Interessantes

Hier seht ihr die interessantesten und lustigsten Neuerungen im Bereich des Kickersports

Star Wars Kicker

Ihr wolltet schon immer mal zwei eurer Lieblingsleidenschaften aufeinandertreffen lassen? Ist es nicht genug, dass man Stunden und Tage mit Star Wars und Kickern vergeudet hat?

Jetzt könnt ihr mit dieser Anleitung Star Wars und Kickern verbinden. Der  Trick besteht in aufsteckbaren Stormtrooper-Köpfen, welcheeure bisherigen Figuren optisch gehörig aufwerten. Die Köpfe werden mit einem 3D-Drucker hergestellt und an eure Figuren angepasst. Ihr müsst jedoch die Köpfe an eure Tischfiguren anpassen, da diese nur für einen bestimmten Tisch hergestellt wurden. Ihr müsst jedoch beachten, dass eure Figuren durch den Aufsatz kopflastiger werden, da sich der Schwerpunkt nach oben verschiebt. Fazit: Ein nettes Gimmick für jeden Star Wars Fan. Eine Anleitung und die Druckeranweisungen findet ihr auf youmagine.

Stormtrooper Köpfe für euren Kicker
Stormtrooper Köpfe für euren Kicker

Ford Designer Kickertisch

Ein wunderschönes Exemplar eines Kickertisches haben die Designer von Ford entworfen:

Designer Kickertisch von Ford
Designer Kickertisch von Ford

Der Kicker wurde auf der Salone del Mobile Ausstellung in Mailand vorgestellt. Die Formschönheit steht bei diesem Designprototypen, wie man leicht erkennen kann,  im Vordergrund. Als große Besonderheit haben die Entwickler den Boden mit Kunstrasen ausgestattet, um ein möglichst realitätsnahes Erlebnis zu erschaffen. Das Form des Tisches soll an ein typisches Stadion erinnern. Fazit: Ein wahrer Hingucker.

Ford Tischkicker Figur
Ford Tischkicker Figur

[Quelle: Gizmodo]

 

Papp-Kicker

Manchmal denkt man, man hätte schon alles gesehen. Doch dann kommt das Internet und zeigt, es gibt immer etwas zu entdecken. Der Hersteller Kickpack hat mit dem Kartoni 2.0
einen umweltfreundlichen, leichten Kicker auf Pappkarton-Basis entworfen.

Der Hersteller hat sogar an einen Getränkehalter gedacht. Wir sind uns jedoch nicht sicher, wie sinnvoll dieses Feature ist. Nach einem Abend des Dauerkickerns in hitzigen gefechten fragen wir uns, wie es um die Haltbarkeit des Tisches steht. Ein verschüttetes Bier kann hier in einer Katastrophe enden. Dann also doch wieder den altmodischen aus Holz. Fazit: Umweltfreundlich, leicht, schnell kaputt. Nette Idee, aber nicht Massentauglich. 

Auch mit Getränkehalter. Ob das gut geht?
Auch mit Getränkehalter. Ob das gut geht?